1978 als Buchladen am Schinkenplatz von 13 Literaturinteressierten in einer Situation des kulturellen und gesellschaftlichen Aufbruchs gegründet, ist der andere Buchladen heute auch durch seine über 30jährige Präsentation von Autorenlesungen bekannt.

Lernen Sie unser Team kennen
Historie & Wissenswertes über den anderen Buchladen 


Team


Heinz Hüwe-Schweers

Der letzte Mohikaner der Gründungscrew und westfälischer Ruhepunkt.


Joachim Kurschat

„Erst“ seit 1979 dabei, Kontaktmann des Deutschen Alpenvereins (DAV), Duisburger.


Wolfgang Behl

Seit 1980 dabei, Mathematiklehrer im Hauptberuf, Lesungsorganisator im Buchladen, nur noch leichte Frankfurter Sprachfärbung.


Ursa Engelen

Kundin seit Beginn. Sorgt nun als Mitarbeiterin dafür, dass die Atmosphäre nicht zu männerlastig wird.


Andreas Schweers

Quasi im Buchladen aufgewachsen unterstützt der Nachwuchs das Team und sorgt für gute Laune im anderen Buchladen.


Historie

Der Höhepunkt des Aufbegehrens gegen die Verdrängung der NS-Verbrechen, gegen Vietnamkrieg, poststalinistische Unterdrückung und den Muff von 1000 Jahren war gerade 10 Jahre her. Die Grünen, die taz und das Café an der Tannenstraße waren noch für ein, zwei Jahre Zukunftsmusik. 

1978: es war das Drei-Päpste-Jahr, in dem nicht nur das erste Retortenbaby entstand, sondern auch Astrid Lindgren den Friedenspreis des deutschen Buchhandels, Isaac Singer den Literatur- und Begin/Sadat den Friedensnobelpreis erhielten. Die Schmach von Cordoba (Deutschlands Niederlage gegen Österreich - „I werd narrisch“) beschäftigte die Deutschen mehr als die Schmach von Politik und Fußballverbänden im Einknicken vor der argentinischen Junta. 


10 Jahre nach dem Mai '68, einige Tage nachdem Messner und Habeler als erste Menschen den Sagarmatha (Mount Everest) ohne Sauerstoffgerät bestiegen hatten, gründeten 13 Frauen und Männer den „Buchladen am Schinkenplatz“. Ziel neben der Förderung von guter, vor allem (in Krefeld) nicht angebotener Literatur sowie von Kleinverlagen und vergessenen Autoren und Autorinnen war auch das Informieren über andere Kulturen und die neu entstehenden sozialen Bewegungen wie Frauen-, Friedens und Umweltgruppen. Dem politischen Selbstverständnis entsprechend gab es keine Hierarchien und der Laden gehörte und gehört denen, die drin arbeiten. In den ersten Jahren war es ein gemeinsames Projekt ohne Lohn, was dazu führte, dass aus 13 zunächst acht wurden, dann vier. Nach dem Umzug in die Dionysiusstraße (1982) entstand „Der andere Buchladen“, der bis heute in nur leicht veränderter personeller Besetzung weiterbesteht: Heinz Schweers (seit 1978), Joachim Kurschat (seit 1979), Wolfgang Behl (seit 1980), Ursa Engelen (seit 2008) und Andreas Schweers (von Geburt an). 


Von Anfang an veranstalteten wir Autorenlesungen vor allem zu literarischen, aber auch zu gesellschaftspolitischen Themen; von Friedrich Ani bis Dieter Wellershoff, von Gretchen Dutschke bis Hans Neuenfels. Dabei haben wir mit Partnern wie der Mediothek, der Volkshochschule, dem Theater, dem NS-Dokumentationszentrum, dem Werkhaus, dem Arbeitskreis 3. Welt, dem Krefelder Kunstverein u.a. zusammengearbeitet.


Unser jahrzehntelanges Engagement für gute Bücher, engagierte Verlage und die Begegnung von Autor(in) und Publikum haben uns in diesem Jahr die Nominierung zum Deutschen Buchhandlungspreis beschert, so dass wir im Herbst 2015
von der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, der Kurt Wolff Stiftung und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. das zum ersten Mal verliehene Gütesiegel „hervorragende Buchhandlung“, erhielten.

Aus dem Grußwort: „Letztlich ist es das Kaufverhalten der Kunden, das darüber entscheidet, wie der klassische Buchhandel künftig fortbesteht. Um hierfür das Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit zu schärfen, vergibt der
Bund den Deutschen Buchhandlungspreis. Kleine, inhabergeführte Buchhandlungen sind unverzichtbar für die Vielfalt unserer Buchkultur.“


Dies alles wäre nicht möglich gewesen ohne die Treue unserer Kundinnen und Kunden. So hoffen wir, Ihnen noch viele interessante Lesungen bieten zu können
 und in zweieinhalb Jahren mit Ihnen unser 40jähriges zu feiern.

Der andere Buchladen
Dionysiusstraße 7
47798 Krefeld 
02151/66842

Fax: 02151/611150

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten 
Mo- Fr 9:30 - 18:30 Uhr
Samstag 10 - 15:00 Uhr

info@der-andere-buchladen-krefeld.de 
zum Kontaktformular 

Standard
Stacked
Tetris

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle Lesungen, Neuigkeiten und Buchempfehlungen des anderen Buchladen in Krefeld. 

Thank you! Your submission has been received!

Oops! Something went wrong while submitting the form :(