Lesungen 2019

Angelika Klüssendorf liest aus "Jahre später"
Montag, 11. Februar 2019, 19 Uhr
VHS Krefeld, Von-der-Leyen-Platz 2, Eintritt 12 €
Kooperation VHS und Der andere Buchladen

Mit »Das Mädchen« und »April« – beide auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis – schrieb Angelika Klüssendorf die Geschichte einer starken jungen Frau, die ihren Weg geht unter widrigen    Umständen. »Jahre später« erzählt nun von der intensivsten, aber auch zerstörerischsten Beziehung des erwachsenen Mädchens April –  ihrer Ehe.

Auf einer Lesung lernt sie einen Mann kennen, der April zunächst durch seine dreist raumnehmende Art auffällt. Die Autorin erzählt, wie eine Liebe zwischen zwei radikalen Einzelgängern entsteht, die beide mit ihren eigenen Mitteln versuchen, ins Soziale zu finden und    zu sich selbst. Es ist eine Geschichte von der Bereitschaft, sich zu öffnen, von glühender Gemeinsamkeit, aber auch den unaufhaltsamen Fliehkräften, die das Paar auseinandertreiben. Als Leser wünscht man bis zuletzt, dass es gelingen möge, und zugleich, dass es endlich ein Ende hat mit den beiden. Ein Buch, das keinen Moment lang unberührt lässt.

©Gene Glover

Angelika Klüssendorf wuchs in der DDR auf. Von 1961 an lebte sie in Leipzig, wo sie eine Ausbildung zur Zootechnikerin/Mechanisatorin absolvierte. 1985 übersiedelte sie nach Westdeutschland.  Mit jedem der Bücher ihrer Trilogie war sie für den Deutschen Buchpreis nominiert, sie erhielt verschiedene Literaturpreise, darunter den Preis der SWR-Bestenliste, den Hermann-Hesse-Literaturpreis und 2019 Marie-Luise-Kaschnitz-Preis.

Jens Bisky schreibt in der Süddeutschen Zeitung: „ ... ein großes intellektuelles Vergnügen. „Jahre später“ ist ein kunstvoll konzentrierter, suggestiver, hochironischer Gesellschaftsroman, wenn    man Gesellschaft im elementaren Sinn versteht, als ein Geflecht unwahrscheinlicher, instabiler Beziehungen.“ Und Andreas Wirthensohn, Wiener Zeitung: "Mit der Macht der Worte die Angst    bannen – das ist ein schöner Gedanke, und selten ist er uns literarisch eindrucksvoller vermittelt worden als in Angelika    Klüssendorfs Trilogie ..."

"Angelika Klüssendorfs April-Trilogie ist so etwas wie der “Anton Reiser” der wiedervereinigten deutschen Republik."  Stephan Wackwitz, taz

Vorverkauf: VHS und Buchladen

Dienstag, 26. Februar 2019, 20 Uhr
Niederrheinisches Literaturhaus, Gutenbergstraße 21, 7 €, erm. 5 €
„Was macht eigentlich... Ulrich Peltzer?"

Der Preisträger des Niederrheinischen Literaturpreises der Stadt Krefeld 2001 im Gespräch mit Wolfgang Behl

Veranstalter: Kulturbüro/Niederrheinisches Literaturhaus Krefeld in Kooperation mit Der andere Buchladen Ulrich Peltzer, geboren 1956 in Krefeld, Abitur am Fichte-Gymnasium, lebt in Berlin, wo er Psychologie und Philosophie studierte. Wir haben ihn im Laufe der letzten 25 Jahre schon mit Lesungen aus seinen Büchern "Stefan Martinez", "Keiner oder alle", "Teil der Lösung" und "Das bessere Leben" vorgestellt.

Daneben hat er noch weitere Bücher veröffentlicht, Drehbücher für die Filme "Die Lügen der Sieger" und "Unter dir die Stadt" von Christoph Hochhäusel verfasst, Frankfurter Poetik-Vorlesungen      gehalten und zur Zeit die erste Gastprofessur des Studiums "Literarisches Schreiben" an der Kunsthochschule für Medien in Köln inne. Von den zahlreichen Preisen, die er verliehen bekommen hat, seien nur die Literaturpreise der Städte Krefeld, Bremen, Berlin, Düsseldorf genannt und die Heinrich-Böll-, Carl-Amery-, Marieluise-Fleißer-, Peter-Weiss- und Franz-Hessel-Preise.

Anmeldungen bitte unter  anette.ostrowski@krefeld.de

Foto: Astrid Busch

Zum Lesungsarchiv

Der andere Buchladen
Dionysiusstraße 7
47798 Krefeld 
02151/66842

Fax: 02151/611150

Wir sind für Sie da!

Öffnungszeiten 
Mo- Fr 9:30 - 18:30 Uhr
Samstag 10 - 15:00 Uhr

info@der-andere-buchladen-krefeld.de 


zum Kontaktformular 

Standard
Stacked
Tetris

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle Lesungen, Neuigkeiten und Buchempfehlungen des anderen Buchladen in Krefeld. 

Thank you! Your submission has been received!

Oops! Something went wrong while submitting the form :(

cookieassistant.com